Finden Sie Ihren Traumjob
0 Jobs

Weitere Stellenangebote in der Umgebung von Hammelburg (Stadt) entdecken:

Physiotherapeut/in

Heinrich-von-Bibra-Str. 25, 97769 Bad Brückenau, DE, Praxis Körpermitte

Mitarbeiter/innen

Gutenbergstraße 1, 96050 Bamberg, DE, Z+S Zustell- und Service GmbH

Servicepersonal (m/w)

97688 Bad Kissingen, DE, Restaurant - Cafe da Vito Inh. Vito & Maximillian Parrillo

Hammelburg

Die bezaubernde Kleinstadt Hammelburg, die in Unterfranken gelegen ist, gilt als die älteste Weinstadt Frankens und stellt einen schönen Kontrast zu der langen Tradition des Bierbrauens, auf die man in Bayern immer wieder stößt, dar. Dabei gehört Hammelburg zum Landkreis Bad Kissingen und ist vor allem durch ein großes Ausbildungszentrum der Bundeswehr für den Bereich Infanterie deutschlandweit bekannt. Die Lage der Kleinstadt, in der sich auf die 19 Stadtteile immerhin etwas mehr als 11.000 Einwohner verteilen, ist zudem auch für Touristen sehr interessant, befindet sich Hammelburg doch sowohl an der bayerischen Rhön als auch an der Fränkischen Saale. Gerade die Letztgenannte bietet in Verbindung mit der Sehenswürdigkeit Schloss Saaleck ein traumhaftes Ausflugsziel. Weinbegeisterte Menschen sollten zudem das im Schloss ansässige Restaurant besuchen, wo der regionale Wein mit dem so einzigartigen Geschmack gemeinsam mit einem leckeren Essen genossen werden kann.

Bietet alles, was das Herz begehrt

In Hammelburg leben zu dürfen, ist sicherlich gleichzusetzen mit einem großen Maß an Lebensqualität. Hier gibt es nämlich wirklich alles, was das Herz begehrt. Tolle Wandermöglichkeiten, ein nahezu perfektes Klima mit einer für Deutschland untypisch geringen Anzahl an Regentagen pro Jahr, viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten und eine gute Portion an kulinarischen Besonderheiten, zu denen vor allem auch der beliebte Wein gehört, der eben durch den geringen Jahresniederschlag einen ganz besonderen Geschmack erhält. Neben der tollen Stadt sollte man sich außerdem unbedingt das Stadtmuseum Herrenmühle anschauen. Hier geht es ganz um das Thema Brot, was zunächst vielleicht ein bisschen trocken klingen mag, aber absolut spannend aufbereitet wird. Auch die Geschichte des Weinbaus, die auf eine lange Tradition zurückgeht, wird in diesem Museum eingehend durchleuchtet, wodurch Menschen, die sich nicht nur für das Trinken von Wein, sondern auch für das Thema im Allgemeinen interessieren, hier viele interessante Informationen erhalten können. Wanderfreunde sollten überdies unbedingt einmal den Kapellenweg Kloster Altstadt durchlaufen haben, wo Sie im Rahmen eines ca. 1 km langen Rundwegs nicht nur die unberührte Natur der Region genießen können, sondern unvergessliche Eindrücke gewinnen werden. Wer länger in Hammelburg bleibt, der sollte sich außerdem einmal in Richtung Bad Kissingen begeben, wo man auf die Ruine Trimburg treffen kann, die sich auf dem Pfaffenberg befindet. Die Burg ist zwar wochentags verschlossen, stellt aber gerade an den Wochenenden ein beliebtes Ausflugsziel dar und ist nicht selten Veranstaltungsort von Events aus den Bereichen Kultur und Freizeit.

Ein Stellenangebot finden

In Hammelburg Stellenangebote zu finden, ist aufgrund der guten Wirtschaftslage, die Ihnen hier in Unterfranken begegnen wird, alles andere als schwer. Dabei ist alleine durch den Stützpunkt der Bundeswehr eben diese auch der größte Arbeitgeber der faszinierenden Kleinstadt. Unter anderem stößt man in Hammelburg hierbei auch auf das VN Ausbildungszentrum, wo im Namen der Vereinten Nationen Soldaten zur Konfliktvermeidung und zur Krisenbewältigung ausgebildet werden können. Aber auch Menschen, die es nicht gerade in die Bundeswehr zieht, haben beste Chancen in der unterfränkischen Kleinstadt. So gibt es hier beispielsweise auch eine Privatbank mit mehr als 200 Mitarbeitern, die auf den Namen Bank Schilling hört. Bei diesem Unternehmen können junge Menschen mit einem Talent für Zahlen ebenso eine Ausbildung zum Bankkaufmann oder zur Bankkauffrau durchlaufen, wie sich hier berufserfahrene Menschen bewerben können, die eine Stelle in Vollzeit oder im Finanzsektor anstreben. Natürlich ist auch Gastronomie ein großes Thema in Hammelburg, besuchen doch Weinfreunde aus der ganzen Welt diese Stadt aufgrund ihres einzigartigen Weins regelmäßig. Wer also gerne mit Menschen zu tun hat und dabei stets kundenorientiert ist, für den bietet also auch das Hammelburger Gastgewerbe viele Chancen.

Noch mehr Jobs in Hammelburg

Natürlich gibt es noch viele Branchen mehr, in denen Sie als frischgebackener Hammelburger oder neu angekommene Hammelburgerin eine Beschäftigung finden können. So ist auch das Unternehmen Elektrobau Bellinger ein renommierter Arbeitgeber, der sich auf Energieleitungsbau, Datenleitungsbau und Mobilfunk spezialisiert hat. Schließlich ist in Hammelburg die Zeit nicht stillgestanden, sondern auch hier weiß man, dass Internet und Mobilfunk kaum noch aus dem modernen Leben wegzudenken sind. Bei Elektrobau Bellinger sind vielfältige Möglichkeiten vorhanden, eine Ausbildung zu durchlaufen und sich dadurch auch für Höheres in der mittelständischen Firma zu qualifizieren. Wie gut Ihre Perspektiven sind, um hier Karriere zu machen, beweist nämlich beispielsweise der heutige Geschäftsführer Marco Schleicher, der einst selbst als Auszubildender bei Elektrobau Bellinger begonnen hat. Produktionshelfer, Sachbearbeiter,Lagerkraft oder Tiefbauer sind weiterhin Berufe, mit denen Sie in Hammelburg hervorragende Karten haben. Wie außerdem bereits daraus hervorgeht, dass die unterfränkische Kleinstadt die älteste Weinstadt Frankens ist, ist das Thema Winzerei auch heute noch brandaktuell in Hammelburg. Wer also mit dem Gedanken spielt, in dieser Branche seine Brötchen zu verdienen, wird hier auch auf zahlreiche Weingute, Winzer und Gasthäuser stoßen, in denen Ihr Know-how über dieses spannende Thema sicherlich gefragt sein wird. Durch die gute Wirtschaftslage siedeln sich darüber hinaus auch immer mehr Start-ups in Hammelburg an, wodurch Sie auch hier in unterschiedlichen Branchen interessante Praktikumsplätze ergattern können, durch die Sie Einblicke in gewisse Bereiche direkt vor Ort sammeln können, oder gar eine Vollzeitstelle in einem schnell wachsenden Unternehmen bekommen können.