Finden Sie Stellenangebote in Franken!

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

In der Zentralverwaltung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat II/6 – Satzungsangelegenheiten
(insbesondere für die Fakultäten Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik) – eine auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters

der Entgeltgruppe 9 TV-L (Kennziffer T42/2018)

zu besetzen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40,10 Stunden. Je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die
Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9 TVL.

Das Satzungswesen in der Abteilung Studium und Lehre erfüllt wichtige Dienstleistungsfunktionen an der Schnittstelle zum akademischen Bereich.

Das vorgesehene Aufgabengebiet umfasst die:
• Betreuung der Rechtsvorschriften der Universität, insbesondere der Prüfungs- und Studienordnungen
• Einrichtung und Änderung von Studiengängen sowie die Vorbereitung und den Vollzug der Beschlüsse der Selbstverwaltungsgremien der Universität in Angelegenheiten des Studiums und der Lehre (z. B. Universitätsleitung, Senat, Ständige Kommission für Lehre und Studierende)
• Prüfung der Modulhandbücher der Studiengänge im Hinblick auf ihre Vereinbarkeit mit den Prüfungsordnungen, höherrangigem Recht respektive
Hochschulrecht und insoweit auch die Beratung des wissenschaftlichen Bereichs
• Anfertigung entsprechender Vorlagen für die Universitätsorgane und die Weitergabe entsprechender Informationen an die Modulhandbuchverantwortlichen
• Erstellung, redaktionelle Bearbeitung und Formatierung von Hochschulsatzungen
• Mitwirkung an der Betreuung des elektronischen Programms zur Erstellung von Modulhandbüchern (FN2MOD)
• Vorbereitung des Genehmigungsverfahrens

Anforderungsprofil:
• Anstellungsprüfung für die dritte Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang II
• Verantwortungsbereitschaft und die Bereitschaft zu selbstständigem Handeln
• Fähigkeit zur präzisen schriftlichen Formulierung
• Kommunikationsfähigkeit sowie hohe Serviceorientierung
• ausgeprägtes Organisationsvermögen und gute Selbstorganisation, auch in Zeiten hoher Arbeitsbelastung
• Sicherheit im Umgang mit MS Office und InternetAnwendungen
• Kenntnisse des Satzungswesens und Hochschulrechts wären von Vorteil

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die
Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden ausdrücklich
aufgefordert, sich zu bewerben.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (zusammengefasst zu einer PDF-Datei, max. 6 MB) senden Sie bitte bis spätestens 02.12.2018 unter der Kennziffer T42/2018 an die Kanzlerin der Otto-Friedrich-Universität Bamberg: kanzlerin@unibamberg.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Gnjatovic, Tel. 0951 8631693.



Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.infranken.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote