Finden Sie Stellenangebote in Franken!

Leitung (m/w/d) der Zentralen Studienberatung

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit über 12.000 Studierenden und mehr als 1.300 Beschäftigten prägt das Bild Bambergs in besonderer Weise.

In der Zentralen Studienberatung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (derzeit 20,05 Stunden wöchentlich) zunächst befristet für zwei Jahre mit der Möglichkeit einer anschließenden Entfristung als

Leitung (m/w/d) der Zentralen Studienberatung

(EGr. 13 TV-L) Kennziffer T37/2020

zu besetzen.

Die Hauptaufgaben der Zentralen Studienberatung liegen darin, den Studierenden Hilfen bei der Entscheidung für ein Hochschulstudium zu geben und über Studiengänge und Kombinationsmöglichkeiten von Studienfächern zu informieren.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Bereiche:
• Leitung der Zentralen Studienberatung mit derzeit vier Beschäftigten: Repräsentanz der Zentralen Studienberatung in inner- und außeruniversitären Gremien, administrative Arbeiten innerhalb der Universität
• Beratung von Studieninteressierten und Studierenden bei studienbezogenen Fragen sowie bei persönlichen und psychosozialen Problemen von der Motivationsklärung für ein Studium bis hin zur Erarbeitung von berufseinmündenden
Perspektiven
• zielgruppenorientierte Planung und Durchführung von studienbezogenen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Universität
• Erstellung von Informationsmaterialien zum Studium
• Kooperation mit außeruniversitären Einrichtungen zu den Themen: Übergang von Schule zur Hochschule sowie von Hochschule zum Arbeitsmarkt

Voraussetzungen:
• abgeschlossenes Hochschulstudium
• wünschenswert: nachgewiesene sozial- / wirtschaftswissenschaftliche oder psychologische Kompetenzen
• Führungskompetenz und Durchsetzungsfähigkeit
• konzeptionelle Kompetenz
• Erfahrung in der Beratung, insbesondere von Studierenden und Studieninteressierten
• fundierte Kenntnisse der schulischen und universitären Bildungssysteme sowie der psychosozialen Unterstützungsangebote innerhalb und außerhalb der Universität
• umfassende Kenntnisse universitärer Strukturen, insbesondere des Studien- und Lehrbetriebs
• Kooperations- und Teamfähigkeit, hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative
• sehr gute soziale und kommunikative Kompetenzen

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich für diese Stelle zu bewerben.

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Stötzel, Tel. 0951 863-1408.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis 08.06.2020 per E-Mail (zusammengefasst zu einer PDF-Datei, max. 6 MB) unter Angabe der Kennziffer T37/2020 an die Kanzlerin der 

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
 Frau Dr. Dagmar Steuer-Flieser
  Kapuzinerstr. 16
   96047 Bamberg
    E-Mail: kanzlerin@uni-bamberg.de



Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.infranken.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote